Jahreshauptversammlung 2022

2021 war ein sehr geprägtes Jahr voller Höhen und Tiefen. Man wusste nicht, was der nächste Tag mit sich bringt. Monatelang wurden die Vereinsversammlungen abgesagt. Die Freilandschau wie auch die Landesschau fielen der Covid-19 Pandemie zum Opfer. Umso erfreulicher war es, dass doch eine Schau im vergangenen Jahr im Oberland stattfinden konnte - die Oberlandschau in Bürs.

 

So beginnen wir dieses Jahr mit der Jahreshauptversammlung in unserem Vereinsheim "Alte Säge" in Satteins am 07.05.2022. Nach einem sehr üppigen Abendessen, serviert von der Küchenchefin Inge Bertsch mit Unterstützung von Bettina Hartmann, eröffnete unserer Obmann Josef Lins die Jahreshauptversammlung. Ein besonderer Gruß erging an Obmann des Landesverbandes Vorarlberg Reinhard Seeber und an unsere anwesenden Ehrenmitglieder Jakob Konzett, Fritz Gassner und Thomas Gabriel.

 

Lieder konnten wir das letzte Jahr keine Neumitglieder in unserem Verein willkommen heißen. Umso wichtiger ist die bevorstehende Freilandschau im Schäflegarten am 26.06.2022.

 

Im Anschluss wurde von unserem Obmann Josef Lins der Tätigkeitsbericht des vergangene Jahres verlesen. Zu beginn bedankt er sich für die großzügige Förderung durch die Gemeinde Satteins.

Coronabedingt konnte ein weiteres Jahr keine Freilandschau ausgerichtet werden. Erfreulicherweise führte der Verein V11 Bludenz Ende Oktober die Oberlandschau in Bürs durch, was uns auch die Chance zur Durchführung der Vereinsmeisterschaft bot. Josef Lins gratulierte Valentina Ellensohn-Frick zur Vereinsmeisterin in der Sparte Kaninchen. Sie war zum ersten Mal auf einer Ausstellung und räumte gleich den 1. Platz ab Gratulation!

Schlagartig warf dann Corona wieder im November einen dunklen Schatten auf die Landesschau in Dornbirn. Genau einen Tag vor Käfigaufbau musste aufgrund eines erneuten Lockdowns die Schau abgesagt werden. Alles in allem war es ein nervenaufreibendes Jahr für uns Vereinsmitglieder.

 

Kassiererin Ilse Nesensohn konnte eine positive Bilanz in unserer Buchhaltung des vergangenen Jahres verzeichnen.

 

Zuchtbuchführerin Roswita Matt musste leider auch wieder für das letzte Jahr eine Abnahme der gezüchteten Jungtiere vernehmen. Es wurden lediglich aus 6 Zuchten 59 Kaninchen tätowiert, welche aus 17 Würfen stammten.

 

Joachim Reinher als Kaninchen-Spartenleiter informierte die Anwesenden ebenfalls über die abgesagten Schauen. Somit fiel der Bericht dieser Sparte kurz aus.

 

Der Leiter der Sparte Geflügel, Bernd Lindinger, berichtete über die große Rassenvielfalt in unserem Verein. 2021 verzeichnete er ca. 300 gezüchtete und 240 beringte Tiere. Des Weiteren betonte er die schön gestaltete Oberlandschau in Bürs und bedankte sich bei den teilnehmenden Züchtern.

 

Kathrin Abbrederis als Jugendleiterin konnte letztes Jahr leider keine Veranstaltung mit den im Verein vertreten Jugendlichen durchführen. Im Laufe des Monats Juni sollte jedoch ein Kegelnachmittag stattfinden. Sie betonte nochmal wie stolz der Verein auf Valentina sein kann.

 

Eine Zwischenwahl in den Vorstand stand an diesem Abend ebenfalls auf dem Programm. Da die Sparte Vögel ständig wächst, wurde die Wahl des Spartenleiters durchgeführt. Rebecca Hartmann wurde einstimmig in diese Amt gewählt.

 

Durch die im Oktober 2021 durchgeführte Oberlandschau konnten wir unsere Vereinsmeisterschaft in der Sparte Kaninchen und Geflügel durchführen. Folgende Personen gratulieren wir herzlichst:

 

Sparte Kaninchen:

1. Platz - Valentina Ellensohn-Frick mit Loh schwarz, 383,0 Pkt.

2. Platz - Joachim Reinher mit Kastanienbraune Lothringer, 383,0 Pkt.

3. Platz - Claudia Franzkowiak mit Zwergwidder siam, 380,5 Pkt.

 

Sparte Geflügel:

1. Platz - Bernd Lindinger mit Antwerpener Bartzwerge, isabell-porzellanfarbig, 380,0 Pkt.
2. Platz - Linda Matt mit Zwerg-Seidenhuhn ohne Bart, gelb, 374,0 Pkt.
3. Platz - Thomas GABRIEL mit Pommerngans, 93,0 Pkt.

 

Der Vereinsmeister-Wanderpokal überreichte Josef Lins somit Valentina Ellensohn-Frick für die Sparte Kaninchen und Bernd Lindinger für die Sparte Geflügel.

 

Landesverbandsobmann Reinhard Seeber bedankte sich für die Einladung. Er sprach allen ein großes Lob für unser Engagement für den Verein aus. Des Weiteren gab er eine Übersicht über die Tätigkeiten und bevorstehenden Termine im Landesverband, die vergangene RÖK Bundessitzung sowie über die laufenden Besprechungen bei der Tierschutz-Ombudsfrau und den Erneuerungen über die Haltungsbestimmungen bei Kaninchen.

 

Rebecca und Thomas Hartmann stellten die neuen Plakate für die Ausstellungen vor. Ein großer Dank gilt den beiden Sponsoren Konzett Transport GmbH und NUFA Nutzfahrzeuge und Baumaschinen GmbH sowie dem Produzenten der Plakate OnlineDekor.

 

Obmann Josef Lins bedankte sich bei allen Anwesenden für das zahlreiche Erscheinen und wünscht allen noch einen angenehmen Abend mit spannenden Gesprächsthemen.

 

 Text von Rebecca Hartmann

Vereinsabend: Im Vereinshaus "Alte Säge" neben der Sport- und Mittelschule Satteins. Wann unsere Monatsversammlungen stattfinden, könnt ihr unter der Terminübersicht einsehen.

 

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

Vielleicht sehen wir dich bei der nächsten Monatsversammlung.

Follow us on

-> Facebook (@v7satteins)

-> Instagram (@v7_satteins)